GTA Süd Ende August

Hallo, ich würde gerne den GTA ab Susa ab 24. August alleine wandern.
Hab kein Zelt dabei.
Ist es in der Zeit notwendig die Unterkünfte vorher zu buchen oder reicht es ein oder zwei Tage davor?
Und reicht ein Hüttenschlafsack oder brauch ich einen normalen Schlafsack?
Liebe Grüße Doro

Hallo Doro. Gemäss meiner Erfahrung reicht es, die Unterkünfte 1-2 Tage im Voraus zu reservieren. Ausgebuchte Unterkünfte habe ich auf der ganzen GTA kaum erlebt und wenn nur an Samstagen. Decken gibt es überall, somit reicht ein Hüttenschlafsack. Der erste Posto Tappa nach Susa (Alte Toglie) ist nicht sehr charmant, das Rifugio Arlaud oberhalb Salbertrand ist da viel netter. Würde also hier den Westast (mit Zug bis Salbertrand) empfehlen :slight_smile:

Guten Weg!
Philippe

Hallo Doro. Die ersten zwei Etappen würde ich auch nicht die über Alpe Toglie wandern, weil die Zweite sehr lang ist und schon viele Höhenmeter hat! Ich bin die GTA wohl nur mit Hüttenschlafsack gegangen, allerdings habe ich in dem vergangenen Jahr einige Videos gesehen und Berichte gelesen in denen es hieß, dass keinerlei Decken vorhanden sind.

Eine gute Zeit wünsch

Heinz-Jürgen

Entschuldigung, auf Grund von Corona!

Hoi Doro
Route über Rifugio Arlaud sehr zu empfehlen.
Leintuchschlafsack genügt grundsätzlich schon, aber seit Covid sind noch nicht überall Decken da. Manchmal nur gegen Gebühr oder es muss extra nachfragt werden. Siehe Bericht GTA Süd Oktober 2020, Sommer 2021.
Am Wochenende und im August (Ferragosto=Ferien der Italiener*innen) sind die Unterkünfte oft mehrere Tage vorher ausgebucht, va in der Gegend Mairatal. Ansonsten reicht es 1-2 Tage im Voraus. Die Leute in den Hütten telefonieren gerne für einen.
Viel Freude auf dem Weg
maba

Ich komme gerade von meiner GTA-Wanderung von Susa bis in’s Valle Maira zurück. Ich hatte alle Übernachtungen vorgebucht, damit ich unterwegs keine Überraschungen erlebe. Z.T. waren die Unterkünfte vor allem in den Tälern, die mit dem Auto erreicht werden können, voll. Abraten würde ich davon, die GTA-Strecke Susa - Exilles oder Eclause zu wandern. Nach 5 km kommt eine dauerhaft eingerichtete Sperre und man muss einen Umweg laufen. Auf die Idee kommt wohl auch niemand, da es bis Salbertrand die Bahn gibt. Das Rif. Arlaud ist sehr schön, auch wenn viele Tagesgäste von der anderen Seite hochlaufen. Abends sind dann die GTA-Wanderer unter sich. Decken gab es in allen Unterkünften, sodass der Hüttenschlafsack ausreichte.

War am Montag über Alpe Toglie unterwegs und hatten die Hütte für uns . Colle Orsiere war halt schon schön. Jetzt in Didiero hat Pierluigi gesagt sei im nächsten Ort Ghigo das Posto Tappa + Hotel voll bis 22.8, d.h. Für dich freie Fahrt.

Letztes Jahr war die Alpe ja wegen Corona zu (auch wenn der Herr in Didiero meinte, das sei vorgeschoben, er selbst hatte letztes Jahr ingesamt nur 3 mal Gäste).
Ist das Bivacco Richtung Colle denn nun wieder offen? (nicht verschlossen).