Unterkünfte vorab buchen?

Hallo Zusammen,

ich plane Ende Juni einen Teilabschnitt der GTA Nord zu gehen und bin mir sehr unsicher, was die Unterkünfte betrifft. Muss ich hier versuchen schon vorab zu reservieren (was mich dann natürlich an die Abschnitte bindet) oder bekommt man auch spontan was? Muss ich damit rechnen auch mal draußen zu schlafen? Ausrüstung vorhanden, aber auf ein Zelt würd ich gerne verzichten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet.

Ich habe schon einige Weitwanderwege hinter mir, hab aber immer vor reserviert…

Ich freue mich auf Input ;0)

LG, Sabine

Hallo Sabine, nach meinen Erfahrungen braucht man nicht alles vorab zu reservieren, vor allem nicht Ende Juni. Wir haben - außer im August im Süden - immer nur die ersten zwei oder drei Etappen vorab reserviert. Die Wirte sind behilflich, sie melden die Wanderer auf Wunsch weiter, davon sollte man auch Gebrauch machen, damit die folgende Unterkunft sich auf die Zahl der Gäste einstellen kann und man sicher sein kann, auch unterzukommen.
Viele Grüße und viel Spaß Christoph

Hallo Bine,
ich kann dem vorigen Beitrag beipflichten. Wir waren vor 2 Jahren zu zweit von Molini di Calasca bis Alagna auf der GTA unterwegs und hatten lediglich in Molini für die erste Nacht reserviert und von dort in Vampello Monti anrufen lassen. In der Zweiten Unterkunft (Alpe Piano Lago, auch Rifugio Bivacco Pirozzini genannt) hat es Decken und Wasser, man braucht also nur Essen mitzunehmen und eben einen Hüttenschlafsack.
Viel Freude auf der Wanderung der Wanderungen!
Sabine

Hey sabine,

Wir sind letztes Jahr Anfang Juni gestartet und da waren die meisten Hütten noch geschlossen. Wir haben viel getarpt. Was gigantisch war … mehr Gepäck aber mehr einsamme, unvergessliche, tolle Plätze.
In allen Bivaccos, die wir angetroffen hatten, sind Decken und Matratzen von sehr guter und sauberer Ausstattung, es gibt überall Wasser das ändert sich dann südlicher.
Wir haben dann als die Hütten langsam aufgingen wie die Vorgänger beschrieben immer durch Einheimische in den Hütten anrufen lassen.
Im Norden war es mit der Englisch schwierig und alle sind dir gerne behilflich. Wir konnten auch ein paar mal unangekündigt übernachten weil die Hüttenwirte die Nachricht zu spät oder gar nicht erhielten, das geht alles problemlos… aber sie feuen sich wenn man sich anmeldet und sie wissen wer zum Abendessen kommt.
Ganz viel spass …würde sofort wieder los eine unvergessliche Reise für mich falls du genauere Infos zu einzelene Unterkünfte brauchst melde dich gerne

Ich war 2017 allein und 2021 sowie 2022 teilweise im Norden unterwegs (ab Campello Monti). Hilfreich war mein rudimentäres Italienisch. Vorgebucht war im August hilfreich (Ferragosto!). Ansonsten schon 2 Tage im voraus. Meine Touren sind auffindbar auf https://enrosadira.de/ mit den entsprechenden Tags. Eine gute Zeit auf der GTA!