GTA von Süd nach Nord

Kommenden Sommer wandere ich auf der GTA von Ventimiglia gen Norden mit Ziel Balme. Mir geht es primär um die Anreise in Ventimiglia. Ich plane nach Nizza zu fliegen und die Bahn nach Ventimiglia zu nehmen. Wie geht es weiter ? Ist der GTA Einstieg schwer zu finden oder ist er in der Nähe vom Bahnhof ?
Ich freue mich auf Eure Kommentare.
Gruss,
Klaus

Servus Klaus,
ich bin letztes Jahr den kompletten gta von Airolo bis Ventimiglia gelaufen, es war wunderschön.
Der Einstieg in Ventimiglia ist recht einfach.
Wenn Du vom Meer kommend vor dem Bahnhofsgebäude stehst mußt Du nach rechts (Osten) an den Gleisen entlang gehen, bis Du nach ca. 500 m zu einer Brücke über die Gleise kommst, dort muß Du drüber und danach die erste Straße nach rechts bergauf gehen, ich glaube dort gibt’s auch einen gta oder AVML-Wegweiser. Es ist eine kleine Straße, die nach oben geht , immer schmaler wird und geschätzt nach weiteren 500 m zu einem ungeteerten Weg wird, der sobald man die letzten Häuser erreicht hat zu einem schmalen Fußweg wird, der den Hang über Ventimiglia nach oben zieht. Die Aussicht auf Ventimiglia bis hinüber nach Monte Carlo wird dabei immer besser.
Das findest Du bestimmt sehr leicht, ist auch ziemlich gut markiert.
Viel Spaß und eine schöne Tour
Walter

Walter,
Herzlichen Dank für deine Ventimiglia GTA Beschreibungen. Sie werden sehr hilfreich sein.
Herzlichen Glückwunsch, dass du die gesamte Strecke gemeistert hast.
Wo hast du überwiegend übernachtet, Zelt, Bivacco, rifugios ?
Gruss
Klaus

Hallo Klaus,
Vom Flughafen Nizza kannst du, 5 Fussminuten vom Terminal entfernt, den Zug nach Ventimiglia erreichen (Bhf. Nice St. Augustin)
Einstieg in Venti, wie der Vorgänger beschreibt…
Nun ist Ventimiglia sehr lebhaft und alles eng bebaut, bzw. landwirtschaftlich genutzt. Sehr idyllisch ist der Start, anders als von Norden kommend meiner M. nicht. Rifugio Alta Via vorher reservieren, das Rifugio Passo Muratore soll zu sein. 1. Übernachtung kommt darauf an, zu welcher Tageszeit Du starten kannst. Nur mal als Alternative, es gibt einen Bus, die Linea 7 (www.rivieraTrasporti / Orari) der von Ventimiglia nach Dolceaqua und auch Buggio faehrt. Im Tal gibt’s auch einige B+B’s. Von Buggio kann man das schoene Rifugio Allavena auf der Altavia / GTA erreichen. Wenn man von Norden kommt ist natuerlich der Blick aufs Meer sehr schoen, aber das hast Du ja bereits gesehen.
Es gab im Piemont zum Ende des Winters, vor ca. 3 Wochen sehr viel Schnee, wird dauern bist die hohen Paesse frei sind. Juli wohl kein Problem mehr… gehst Du früher, Schneelage checken. Wie gesagt im Piemont, in Ligurien ist bald alles wieder getauft. Viel Spaß bei der GTA!
Gruss
FV

Hallo FV
ich danke dir auch für die Weg-Beschreibung in Venti und die rifugio Empfehlung. Schnee sollte Ende Juli kein Problem mehr sein.
Ciao und Gruss,
Klaus

Servus Klaus,
ich habe in Rifugios, und Posto Tappas übernachtet, war ohne Zelt unterwegs.
Hat alles bestens geklappt, immer einen Tag im voraus sich anmelden, meist übernimmt das der Posto Tappa wo du bist. Ist wirklich eine wunderschöne Tour.
Ich mache heuer den Alta Via dei Monti Liguri von La Spezia nach Ventimiglia.
Viel Spaß und liebe Grüße
Walter

Servus Klaus,
ich bin’s nochmals…
Für die erste Übernachtung nach Venti kann ich Dir Piccola Sparta empfehlen, ist ein B&B und liegt direkt am Weg weiter zum Rif Gouta di Gola, wo ich letztes Jahr noch übernachtet habe, da war aber schon sehr wenig los, wir waren nur zwei Gäste.
Ciao
Walter

Vielen Dank Walter, das werde ich mir mal anschauen und evtl. buchen.
Eine gute Empfehlung.
Schönen Abend,
Klaus

Bin letztes Jahr auch von Airolo nach Ventimiglia gegangen (mit Zelt). Mein Tip: Handy mit „MAPS.ME“, Karten und Tracks irgendwo herunterladen (ggf. in kml Dateien umwandeln). Es reicht die Gratis Version. Da findest du jeden Einstieg auch ohne Netz. Und der Einstieg zur AVML ist nicht schwer zu finden.
Wenn du mit dem Rother unterwegs bist: Der ist im Süden mit seinen Informationen nicht so toll!